Hoher Besuch am Finkensee

Freudig erwartet, besuchten uns am 8. Februar Martina und Mirek, die Züchter von Bobby Brown, um die Welpen von Bobby Brown Buxusson und Finkensee`s BeMy Brave Bianca kennen zu lernen.

„I felt in love“. So schrieb Martina nach ihrer Abreise in Facebook zu den Welpen von unserem E – Wurf. Ihre große Erfahrung und die speziellen Kenntnisse über Hunde durften wir bei der Kontrolle der einzelnen Welpen kennen lernen. So konnten wir die Freude über den excellenten Wurf unserer neun Welpen gemeinsam erleben. Somit dürfen wir unseren Interessenten, welche schon lange auf einen Finkensee Welpen geduldig gewartet haben, eine große Freude machen.

Unsere Tierärztin bewunderte beim Chippen und Impfen die entspannten und gesunden Welpen und war wie schon bei den letzten Würfen sehr begeistert. Am Donnerstag wird uns der Zuchwart des Österreichischen Jagdspanielclubs, Herr Paul Amon zur Wurfkontrolle besuchen und die Welpen sowie unsere Zuchtstätte überprüfen und einen Bericht erstellen. Daraufhin werden die Abstammungsnachweise (Zuchtpapiere) für jeden einzelnen Welpen erstellt.

Bald beginnt für uns die schwere Zeit der Abgabe unserer Welpen an ihre neuen Besitzer. Unser Trost dabei sind die guten Plätze bei Familien, die wir schon durch mehrere Besuche kennen lernen konnten. Die uns im Laufe der neun Wochen sehr ans Herz gewachsenen jungen Wauzzis, zu denen wir eine sehr persönliche Beziehung aufbauen durften, werden immer unsere Lieblinge sein. Wir wollen den Kontakt zu ihnen und zu ihren Familien auch in Zukunft pflegen.

Honolulu …

Mit viereinhalb Wochen hat das tägliche Einzeltraining begonnen. Wer kann schon einem freundlich ausgerufenen „Honolulu“ widerstehen, wenn damit verbunden ein Spiel mit Belohnung folgt. Da beginnen die Schwänzchen zu wedeln und im Nu läuft man dem Frauli nach, um freudig auf die nächste Aufgabe zu warten. Gleichzeitig wird auch schon mit einer Geste das „Sitz“ geübt. Durch Rufen des Namens wird auch dieser bald eingeprägt sein. Damit es spannend bleibt, folgen Übungen mit Ball heranbringen. Jeder erfolgreiche Versuch wird selbstverständlich im Tausch mit einem leckeren Bissen belohnt. Mit der Einprägung dieser Grundlagen werden die Welpen sehr bald freudig apportieren und die weiteren Aufgaben in kurzer Zeit ohne großen Aufwand erlernen. Eine sehr willkommene Belohnung nach einer kurzen aber anstrengenden Übung ist das Knuddeln und Kraulen mit dem Herrl.

Lothar, Evelyn, Anna Lena, Michael und Gucci freuen sich über den Nachwuchs

Welpenbesuchstag am Finkensee

Zahlreiche Interessenten und Finkenseefreunde folgten der Einladung, Biancas Welpen zu sehen und somit den ersten persönlichen Kontakt aufzunehmen. Dieser von den Teilnehmern mit Spannung erwartete Moment hat bei allen große Freude ausgelöst. Beim Blick in die Wurfbox bot sich den Betrachtern ein abwechslungsreiches Kino. Während die einen Betrachter wiederholt das Geschehen in der Welpenstube verfolgten, stärkten sich die anderen mit „Kesselheißen“ und Getränken, Kaffee und Kuchen. Bei Tisch gab es interessante Gespräche und Diskussionen – nicht nur – rund um das Thema Hunde. Viele wichtige Fragen zur Gesundheit, Fütterung, Haltung und Erziehung sind ausführlich besprochen worden. So verlief der ganze Tag abwechslungsreich und das einander Kennenlernen war für alle ein erfreuliches Ereignis.

Augen auf, Ohren auf, auf die Beine und los geht`s

Die nahrhafte Milchbar von Bianca und ihre umsichtige Betreuung der kleinen Welpen macht es möglich, dass „Alle Neune“ schon am 17. Tag prächtig entwickelt sind. Die ersten haben das Gewicht von einem Kilogramm bereits überschritten. Die Augen und Ohren haben sich geöffnet. Dazu kommen die ersten, anfangs noch wackeligen Gehversuche. Bald folgt das nächste Fotoshooting, damit unsere neuen Finkenseefreunde die Entwicklung ihrer künftigen Begleiter und Familienmitglieder mitverfolgen können.

„Alle Neune“

Bianca hat uns mit der Geburt von neun Welpen (vier Buben und fünf Mädchen) am 12. 12. 2019 eine große Freude bereitet. Wir sind dankbar und voller Bewunderung für unsere Finkensee´s Bemy Brave „Bianca“, die bei der anstrengenden Geburt eine enorme Leistung erbracht hat. Nun ist sie eine liebevolle Mutter. Sie umsorgt ihre Welpen vorbildlich.

Hundemutter und alle Welpen sind gesund und wohlauf. Es sind noch nicht alle Welpen vergeben. Bei Interesse bitte: Tel. 0660 54 29 300 oder: e-mail: e.fink@eduhi.at

Finkensee`s Dreaming Dolly ist österreichischer Jugendchampion

Das vergangene Wochenende mit Dolly und ihren glücklichen Besitzern Bruno und Karin war sehr erfolgreich. An beiden Ausstellungstagen bei der IHA in Wels gewann Dolly ihre Gruppe und erhielt jeweils CACA und Res. CACIB. Damit und mit ihrem Erfolg bei der IHA in Innsbruck (Alpensiegerin) erreichte sie den Titel Jugendchammpion. Wir gratulieren den stolzen Besitzern und freuen uns mit ihnen auf eine schöne Weihnachtszeit.

Trüffelsuche mit Bianca

Das Trüffelzentrum von Istrien (Motovun, Livade, Buzet) war das Ziel unserer Reise am langen Wochenende zu Allerheiligen. Bei herrlichem Wetter – Sonnenschein und blauer Himmel – begann am ersten Tag die Suche mit Mario Tikel, mit seinen zwei Hunden Vicky und Nico und mit unserer Finkensee´s Bianca. Die vorangegangene Trockenheit über drei Monate ließ keine große Ausbeute erwarten. Während unserer ca. zweistündigen Suche begegneten uns mehrere Suchtrupps mit bis zu vier Suchhunden. Wir fanden in dieser Zeit zwei kirschgroße, weiße Trüffel. Der lange ersehnte Regen kam am zweiten Tag, sodaß in den nächsten Wochen mit größerer Ausbeute zu rechnen sein wird. Wir nutzten diesen Regentag zum Besuch der Trüffelmesse in Livade, wo es zahlreiche Trüffelprodukte (Salami, Käse, Schokolade … ) und guten Istrischen Wein zu verkosten und zu kaufen gab. Die Heimreise führte uns über Radenci mit Baden in der bekannten Therme und über die Südsteirische Weinstraße. Eine Reise, welche wir mit unseren English Springer Spaniels bestimmt wieder unternehmen werden.

Bianca`s Date mit Bobby

Bobby Brown Buxusson (Clematis of Klamar Garden x Ganwales Romance Summer Buxusson) und unsere Finkensees Be my Brave Bianca (Lordsett James Dean x Springer Nests Gucci Girl) haben Hochzeit gefeiert. Bobby ist aus Schweden nach Südböhmen gereist, wo wir uns bei Martina und Mirek Hladka getroffen haben. Dort verbrachten wir im komfortablen Buxusson Resort ein wunderschönes Wochenende. Neben ausgedehnten Spaziergängen mit unseren Hunden erlebten wir das Ausfischen der Karpfenteiche – ein beeindruckendes, kulturelles Highlight dieser Region, verbunden mit einem großen Volksfest. Herzlichen Dank an Martina und Mirek für die hervorragende Gastfreundschaft.

Hochzeit Bianca & Bobby Brown
Pedigree Bobby Brown
Pedigree Bianca

IHA Tulln 29. Sep. 2019

Vorzügliche Ergebnisse für die drei Ladies von Finkensee`s D – Wurf. Bei dieser Ausstellung gab es ein kleines Finkensee Familientreffen mit Monika und Hans Bayer und ihrer Dancing Diana V 3, mit Daniela und Thomas Spieler mit ihrer Dainty Daisy V 2, Res. CACA, und mit Karin und Bruno Kalischko mit ihrer Dreaming Dolly V 2.

Es war eine Freude für uns, gleichzeitig alle drei Schwestern des D- Wurfes zu präsentieren und eine angenehme Zeit zusammen zu verbringen. Wir gratulieren den glücklichen Besitzern.

Finkenseetreffen 2019

Am 7. und 8. Sep. war es wieder so weit. Auf Einladung von Evelyn besuchten uns Finkenseefreunde von Vorarlberg bis Wien mit ihren vierbeinigen Lieblingen in Pettenbach.

Am Samstag Vormittag gab es als Kulturprogramm die Führung im nahegelegenen Stift Kremsmünster, welche auf großes Interesse stieß.

Dann schmeckten uns die Kesselheißen, Getränke und Kuchen, bevor Helga Ödendorfer mit ihrem Aiko allen Teilnehmern das Mantrailing (Personensuche) auf unserem Gelände vorführte und erklärte. Anschließend durfte jeder Teilnehmer mit seinem Hund eine Suchübung machen. Alle waren begeistert und erstaunt über die Leistungen unserer „Spürnasen“.

Anschließend machten wir eine Hundewanderung auf den Magdalenaberg mit einem herrlichen Ausblick ins Alpenvorland und ins Kremstal.

Der Sonntagvormittag begann mit einer Rundwanderung um den Almsee – ein Juwel im östlichen Salzkammergut, welches den Talschluss zum Toten Gebirge bildet und wunderschöne Panoramaeindrücke bietet. Zum Abschluss kehrten wir im Seehaus zu einem feinen Mittagessen ein.

Nach einem regen Gedankenaustausch kam es zum Abschied, da einige Teilnehnmer noch eine weite Heimreise vor sich hatten.

Auf ein Wiedersehen beim nächsten Finkenseetreffen .

« Ältere Beiträge

© 2020

Theme von Anders NorénHoch ↑